Die Partner der secIT Hannover 2018

de_fast-lta_claim_cyan-1600x1600
SANS-EMEA-18-Logo-RGB-HR

Kooperations- und Medienpartner

Haben Sie Interesse an einer Teilnahme in 2019?

Dann melden Sie sich bei uns! Wir erstellen Ihnen gern ein Angebot.

Erika Hajmassy, 0511 53 52 266, erh@heise.de

Über unsere Partner

Die Aagon GmbH entwickelt seit über 25 Jahren Client-Management- und Automations-Lösungen, die perfekt auf die Anforderungen des Mittelstands zugeschnitten sind. Diese ermöglichen Unternehmen, Routineaufgaben zu automatisieren, und helfen so, IT-Kosten zu senken. Aagon stellt die Client Management Suite ACMP mit den Modulen Schwachstellenmanagement, Inventarisierung, Lizenzmanagement, Softwareverteilung, Betriebssystemverteilung und Helpdesk her. Das 1992 gegründete Unternehmen mit Sitz im westfälischen Soest beschäftigt derzeit 80 Mitarbeiter. Zu den Kunden von Aagon gehören namhafte Unternehmen aus der Automobil-, Luftfahrt-, Logistik- und Elektronik-Branche sowie große Behörden, Krankenhäuser und Versicherungen.

Die aikux.com GmbH ist ein IT-Spezialdienstleister aus Berlin, der sich seit vielen Jahren ausschließlich mit den Themen Konzeption, Migration, Restrukturierung und Konsolidierung von Unternehmensdaten und Zugriffsrechten beschäftigt. Mit der Erfahrung aus inzwischen mehreren hundert Projekten in Unternehmen, Behörden und internationalen Organisationen und dem Wissen um die speziellen Anforderungen verschiedenster Branchen können wir Ihnen praxisbewährte Lösungen und eine routinierte Umsetzung bieten. Dabei ist eines klar: Kein Projekt ist wie das andere – weshalb die Erfüllung der speziellen Anforderungen Ihres Unternehmens durch individuelle Beratung im Vordergrund steht. Das Leistungsspektrum von aikux.com erstreckt sich dabei von der Beratung und Konzepterstellung bis hin zur Umsetzung der einzelnen Lösungen in Ihrem Unternehmen. Unsere Dienstleistungen sind: Analyse und Konzepterstellung zu Daten- und Rechtestrukturen, Planung und Durchführung von Fileserver- und Domainmigration, Einführung von Berechtigungsmanagement sowie die notwendigen Schulungen, Workshops und Consultingleistungen. Unser Erfolg sind langfristige Lösungen für zufriedene Kunden, die auch nach Jahren keine Rezertifizierung Ihrer Daten- und Rechtestruktur zu scheuen brauchen.

Wir, die AirITSystems GmbH sind Systemhaus, Anwender und Betreiber in einem und bieten umfassende IT – Dienstleistungen und Lösungen aus den Bereichen Security, Netzwerktechnologien, Geschäftsprozesse und SAP sowie Collaboration Solutions. Wir bündeln eine Vielzahl von Kompetenzen im Bereich Data-Networks. Unsere Spezialisten bieten Ihnen alles aus einer Hand und unterstützen Sie individuell bei der strategischen Planung von Unternehmensnetzwerken, IT-Sicherheitskonzepten, Lieferung, Installation, Betrieb, Service, bis hin zu Monitoring und Support. Besonders im Bereich Security profitieren unsere Kunden von unserer einzigartigen Flughafen – Erfahrung, über die wir als Gemeinschaftsunternehmen der Flughäfen Hannover und Frankfurt verfügen.

Unsere Kernkompetenzen: Netzwerktechnologie ( IT-Infrastruktur: Switching, Routing, Storage, Rechenzentrumsbau, Servertechnologien etc.), Netzwerksicherheit- und Firewall-Checks (IT-Security), Security Operation Center (SOC): IT-Sicherheitskonzepte sowie ganzheitliches IT-Sicherheitsmanagement, Konzeption und umfassende IT-Betreuung im Rahmen von Managed Services, Informationssicherheit nach ISO 27001 / BSI-IT-Grundschutz. Unser Portfolio stützt sich auf ITIL-konforme Prozesse und bietet größte Transparenz. Intelligente Migrationskonzepte ermöglichen eine Weiterentwicklung der aufgebauten Infrastrukturen zu leistungsfähigen und sicheren Unternehmensnetzwerken.

Die Airlock Suite kombiniert die Themen Filterung und Authentisierung in einer abgestimmten Gesamtlösung, die punkto Usability und Services Massstäbe setzt. Die Airlock WAF (Web Application Firewall) schützt Internet-Anwendungen zuverlässig mit systematischen Kontroll- und Filterungsmechanismen und mit vielfältigen Erweiterungsoptionen. Im Zusammenspiel mit Airlock WAF ermöglicht Airlock Login die zuverlässige Authentisierung und Autorisierung von Benutzern. Doch Airlock Login steht nicht nur für optimale Sicherheit, sondern auch für hohe Usability und Kosteneffizienz. Airlock IAM ist die zentrale Authentifizierungsplattform mit Enterprise-Funktionen. Sie ermöglicht Kunden, Partnern oder Mitarbeitenden mit einmaliger Anmeldung den sicheren Zugang zu Daten und Anwendungen und automatisiert die Benutzeradministration. Das Security-Produkt Airlock ist seit dem Jahr 2002 am Markt und heute bei über 400 Kunden weltweit im Einsatz. Airlock schützt weltweit mehr als 30 Tausend Applikationen und 15 Millionen Identitäten mit einem NPS von +53. Airlock ist Teil der 1984 gegründete Ergon Informatik AG und führend in der Herstellung von individuellen Softwarelösungen und Softwareprodukten.

Alter Solutions Deutschland – der neue Player auf dem Consulting-Markt. Als innovatives Consulting Start-Up beraten und unterstützen wir unsere Kunden bei der Digitalisierung ihrer Unternehmensprozesse im Kontext der Industrie 4.0. Ob die Vernetzung von Produktionslinien mittels IoT-Technologien oder die Effizienzsteigerung von Service-Einheiten mit Hilfe von Augmented Reality – wir helfen Unternehmen ihre Prozesse smarter und digitaler zu machen. Dabei unterstützen wir unsere Kunden ganzheitlich von der strategischen Beratung zum Einsatz von Digital-Technologien im industriellen Kontext, über die Durchführung von Technologie-Projekte bis hin zur Sicherheitsbetrachtung. Unsere Practice Cyber & Information Security bildet dabei das Herzstück unserer Beratung und Services in Hinblick auf die Sicherheit und den Schutz von Daten und Systemen. Mit der konsequenten Anwendung der SecDevOps-Methodik und einem hohen Automatisierungsgrad gewährleisten wir, dass Sicherheit messbar wird und kontinuierlich optimiert werden kann Wir verstehen unsere Sicherheitslösungen dabei immer als Unterstützung der eigentlichen Lösung und nicht als das Kernelement. Secure Platforms und sichere Datenbehandlung sind für uns keine Fremdwörter, sondern Teil unserer täglichen Arbeit. Sprechen Sie uns gerne an!

A10 Networks (NYSE: ATEN) ist ein führender Anbieter für sichere Anwendungsdienste. Als verlässlicher Partner unterstützt A10 Networks große Unternehmen und Service Provider dabei, aktuelle und zukünftige Herausforderungen bezüglich Digital Business, IoT, Cloud, Sicherheit und 5G zu meistern. Die Lösungen des A10-Portfolios decken dabei die Bereiche Sicherheit (TPS und Thunder SSLi), Cloud (Lightning ADS, Harmony Controller und ADC) und SDN (Thunder ADC). Das Unternehmen wurde 2004 gegründet und ist in San Jose, Kalifornien ansässig. A10 Networks hat Niederlassungen weltweit.

Barracuda vereinfacht die IT-Infrastruktur durch Cloud-fähige Lösungen, die es Kunden ermöglichen, ihre Netzwerke, Applikationen und Daten standortunabhängig zu schützen. Über 150.000 Unternehmen und Organisationen weltweit vertrauen den leistungsstarken, benutzerfreundlichen und kostengünstigen Lösungen, die als physische oder virtuelle Appliance sowie als Cloud- oder hybride Lösungen verfügbar sind. Beim Geschäftsmodell von Barracuda steht die Kundenzufriedenheit im Mittelpunkt. Es setzt auf hochwertige IT-Lösungen auf Subskriptions-Basis, die das Netzwerk und die Daten der Kunden umfassend schützen.

Die Check Point Software Technologies GmbH ist weltweit führend im Bereich der Internetsicherheit und der einzige Anbieter, der komplette Sicherheitslösungen für Netzwerke, Daten und Endpoints zu Verfügung stellt. Check Point bietet seinen Kunden kompromisslosen Schutz vor Bedrohungen aller Art, reduziert die Sicherheitskomplexität und senkt die Gesamtbetriebskosten. Mit FireWall-1 und der patentierten „Stateful Inspection“-Technologie war Check Point ein Vorreiter in der Sicherheitsbranche. Heute setzt das Unternehmen mit seiner Software neue Impulse. Zu den Kunden von Check Point zählen Zehntausende von Firmen und Organisationen jeder Größenordnung, darunter alle Fortune 100-Unternehmen.

Die Consist Software Solutions GmbH ist Spezialist für IT-Services und Software. Seine Kunden unterstützt der IT-Dienstleister im gesamten Software-Lifecycle, von Entwicklungsprojekten über die Wartung in der Betriebsphase, bis hin zu ergänzenden Big Data- und Security-Produkten. Mit mehr als 180 Mitarbeitern an den Standorten Kiel, Berlin und Frankfurt setzt Consist bundesweit qualitative Maßstäbe in den Bereichen Data Analytics, IT-Security und Managed Services. Gegründet 1994 am Stammsitz Kiel führt das Unternehmen seinen Wachstumskurs nachhaltig fort, der Consist zu einem der erfahrensten IT-Dienstleister macht, dank ausgewiesener Mainframe-Kompetenz und hochqualifizierter Spezialisten für innovative Technologien. Ausgezeichnet mit dem großen Preis des Mittelstandes erhielt Consist in 2016 erneut den Premier-Sonderpreis.

Compass Security ist ein auf IT-Security spezialisiertes Unternehmen welches 1999 gegründet wurde. Dem Kerngeschäft, zu Testzwecken simulierte „Hackerangriffe“ auf IT-Systeme durchzuführen, somit Schwachstellen in IT-Systemen zu finden und Sicherheitsanalysen zu erstellen, ist das Unternehmen bis heute treu geblieben und nimmt einen festen Platz in der IT Security Branche ein. Rund 45 Mitarbeitende bearbeiten Aufträge aus ganz Europa, Asien und den USA. Zum Kundenkreis gehören national und global tätige Unternehmen aus allen Wirtschaftssektoren. Die Erfahrung, Kreativität und Motivation, gekoppelt an den Anspruch, mit unseren Dienstleistungen „Leading Edge“ zu sein, widerspiegeln sich in den qualitativ hochstehenden Arbeitsresultaten in den Bereichen Penetration Tests, Social Enegeering, Security Reviews und Security Trainings. Compass Security entwickelt das Hacking-Lab, ein weltweit genutztes Security Labor für Universitäten und Firmen. Das Hacking-Lab wird, z.B. für professionelle Hacker Wettbewerbe, wie die CSCG (Cyber Security Challange Germany) sowie Capture-the-Flag (CTF) Anlässe, eingesetzt.

Computacenter ist Europas führender herstellerübergreifender Dienstleister für eine Informations-technologie, die Anwender und deren Geschäft erfolgreich macht. Wir beraten Organisationen hinsichtlich ihrer IT-Strategie, implementieren die am besten geeigneten Technologien, optimieren ihre Performance oder managen die IT-Infrastruktur unserer Kunden. Indem wir das machen, unterstützen wir CIOs und IT-Abteilungen in großen Unternehmen und Behörden, die Produktivität sowie den Wert der IT für ihre internen und externen Kunden zu erhöhen. Die Leistungen von Computacenter umfassen den Anwender-Support, die Lieferung der besten Geräte sowie die sichere Bereitstellung von Anwendungen und Daten zur Unterstützung individueller Arbeitsstile und einer besseren Zusammenarbeit. Um dies zu erreichen, unterstützen wir mit Beratungsleistungen sowie mit dem Aufbau, der Implementierung und dem Betrieb von Netzwerk- und Rechenzentrumsinfra-strukturen – bei uns, beim Kunden vor Ort oder in der Cloud. Verwurzelt in europäischen Kernländern verbindet Computacenter globale Reichweite mit lokaler Kompetenz. Wir betreiben Infrastructure Operations Center und Group Services Desks an verschiedenen Standorten in Europa, Nord- und Mittelamerika, im südlichen Afrika und in Asien. An diesen erbringen unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unter anderem einen Anwender-Support in achtzehn Sprachen. Kunden mit globalen Anforderungen werden zudem über ein umfangreiches internationales Partnernetzwerk unterstützt. Im Jahr 2016 erwirtschaftete Computacenter mit rund 13.000 Beschäftigten einen Umsatz von rund 3,25 Milliarden Pfund. In Deutschland beschäftigt Computacenter rund 5.100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und erzielte 2016 einen Umsatz von 1,7 Milliarden Euro.

Die Communication Systems GmbH ist ein bundesweit agierender IT-Dienstleister und entwickelt bzw. implementiert ganzheitliche, maßgeschneiderte Netzwerk- und Telekommunikationslösungen mit folgenden Geschäftsfeldern: IT-Security, Enterprise-Networking, Datacenter & Infrastruktur, High Speed Internet sowie Consulting und Support. Seit bereits über 27 Jahren bieten wir unseren Kunden innovative Lösungen und Serviceleistungen auf höchstem Niveau an. Unsere Zentrale befindet sich in Neu-Isenburg in unmittelbarer Nähe zu Frankfurt am Main in Hessen. Eine Niederlassung befindet sich in Ratingen bei Düsseldorf in Nordrhein-Westfalen. Zusätzlich finden sich deutschlandweit verteilt weitere Servicebüros um eine zeitnahe Problemlösung bei unseren Kunden vor Ort einleiten zu können. Unseren Leistungen vertrauen verschiedenste Unternehmen aller Branchen und Größen wie z. B.: Industrie, Banken, Krankenhäuser sowie öffentliche Einrichtungen. Wir helfen Ihnen dabei, ihre IT-Infrastruktur optimal zu gestalten und für zukünftige Anforderungen auszustatten.

Die CryptWare IT Security GmbH ist ein Anbieter von IT-Sicherheitslösungen mit dem Schwerpunkt Verschlüsselung und Authentisierung. Das Unternehmen besitzt sehr erfahrene und etablierte Spezialisten, die seit mehr als 20 Jahren in diesem Marktsegment erfolgreich tätig sind. Mittelpunkt ihrer Aktivität ist die Festplattenverschlüsselung, insbesondere die Fokussierung auf die Erweiterung notwendiger Funktionen und dem Management von Microsoft BitLocker mit einer AD- oder Smartcard-Authentisierung als Alternative zum TPM. Mit der Einführung von Windows 7 / 10 etabliert sich BitLocker mehr und mehr zum De-facto-Standard für die Festplattenverschlüsselung. CryptWare ergänzt, mit ihrer Lösung Secure Disk, einige wesentliche und wichtige Produkteigenschaften, damit ein reibungsloser, sicherer und kostengünstiger Betrieb ermöglicht werden kann. Besonders für Reisende (Management, Vertriebsaußendienst) wurden Mechanismen integriert, um ein Höchstmaß an Verfügbarkeit und Sicherheit zu gewährleisten. Ein Antivirus Notfall System für verschlüsselte BitLocker Endgeräte, ermöglicht einen Virenscan außerhalb des aktiven Windows Betriebssystems. Dadurch werden Schädlinge erkannt und entfernt, die sich bei aktivem Windows verstecken bzw. sich automatisch wieder aktivieren und auf normalen Weg nicht entfernt werden können. Ergänzend zum Portfolio bietet CryptWare Lösungen für die SharePoint und Verzeichnisverschlüsselung an, um sicherzustellen, dass geschlossene Benutzergruppen wie Revision, Personalabteilung, Geschäftsleitung ihre Daten verschlüsselt ablegen können, ohne dass eine Klartexteinsicht durch Dritte erfolgen kann. Die Lösungen von CryptWare sind mit Smartcard-Middleware Komponenten kombinierbar, um ein Höchstmaß an Herstellerinteroperabilität im Umfeld der zwei Faktor Authentisierung zu erreichen.

CYBERBIT liefert fortschrittliche Cyber-Sicherheitslösungen für risikoreiche Unternehmen mit hohem Wert, kritische Infrastrukturen sowie militärische und staatliche Organisationen. Das Portfolio der Firma umfasst eine umfassende Produkt-Suite für die Erkennung und Entschärfung von Angriffen in der neuen und fortschrittlichen Bedrohungslandschaft. Sie hilft Organisationen dabei, die damit verbundenen operativen Herausforderungen zu bewältigen. Cyberbits Portfolio beinhaltet fortschrittliche Endpunkt-Erkennung und Reaktion (EDR), SCADA Netzwerksicherheit und -kontinuität, Incident Repsonse-Reaktionsplattform sowie Sicherheitsteam-Ausbildung und Simulation. Die Wahl hochgefährdeter Organisationen auf der ganzen Welt fiel auf die Produkte von Cyberbit, um ihre Netzwerke zu schützen. CYBERBIT ist eine hundertprozentige Tochterfirma von Elbit Systems Ltd. (NASDAY und TASE: ESLT).

Data-Sec hat sich auf die IT-Sicherheit für mittelständische Unternehmen spezialisiert. Seit 2008 bietet das Unternehmen mit derzeit über 10 Mitarbeitern von der Auditierung, Konzeption, Installation bis hin zur laufenden Betreuung einen Rundumschutz an, der alle gesetzlichen Anforderungen erfüllt und alle wichtigen Risiken abwehrt. Als langjähriger SonicWall-Partner wurde Data-Sec 2014 unter Dell SonicWall der erste ‚Dell Premier Partner‘ im Networking und Security-Bereich aus Europa. Diesen Status erlangte Data-Sec nach mehrfachen Auszeichnungen als Partner des Jahres, unter anderem 2014 als ‚Enterprise-Partner des Jahres‘. Zu den Kunden zählen Unternehmen wie Ravensburger, Carhartt, Der Tagesspiegel und dennree. Partnerschaften bestehen außerdem mit Sophos, SafeNet, Sirrix, FTAPI, Imperva, Tripwire, Compumatica und wave.

Netzwerk DiSiNet: Digitale Infrastrukturen im Allgemeinen und Kritische Infrastrukturen im Besonderen sind die unverzichtbaren Lebensadern einer modernen und leistungsfähigen Gesellschaft. Unter Kritischer Infrastruktur werden vor allem Betreiber der öffentlichen Daseinsvorsorge wie Energie, Wasserver- und -entsorgung, Krankenhäuser, Telekommunikation, Müllabfuhr und -entsorgung sowie der öffentliche Nahverkehr verstanden. Deutschland ist von einem engmaschigen Netz solcher Infrastrukturen durchzogen. Störungen und Ausfälle dieser Infrastrukturen können erhebliche volkswirtschaftliche Schäden verursachen und im schlimmsten Fall Menschenleben kosten. Das neu gegründete Netzwerk „Digitalisierung und Sicherheit für Kritische Infrastrukturen (DiSiNet)“ will Unternehmen, die Kritische Infrastrukturen betreiben, dabei unterstützen, ihre Netz- und Leitsysteme sicher zu betreiben und Sicherheitsvorfälle proaktiv zu erkennen und entgegenzuwirken. Das DiSiNet soll sich zu einem Kompetenzcenter in Sachen IT-Security besonders für kleinere und mittlere Unternehmen entwickeln.

DRACOON ist Marktführer im Bereich Enterprise File Sharing im deutschsprachigen Raum und zählt zu den am stärksten wachsenden SaaS-Unternehmen in Deutschland. Die hochsichere, plattformunabhängige Software ist als Cloud-, Hybrid- und On-Premises-Version erhältlich und wurde von unabhängigen Top-Analysten wie ISG als „Leader“ bezeichnet. Verschiedene Zertifizierungen wie ISO 27001, EuroPriSe und ULD bescheinigen DRACOON höchste Sicherheitsstandards. Als eine der ersten deutschen Lösungen erfüllt DRACOON alle Anforderungen der EU-DSGVO. Die universelle API bietet breite Anwendungsfelder von Datenaustausch und Workflow-Integrationen, über sichere E-Mail-Kommunikation bis hin zur vollständigen Modernisierung des File-Services.

Seit der Gründung vor 20 Jahren beherrscht druckerfachmann.de die technologischen Entwicklungen im Druck- und Kopierumfeld und setzt sie in messbarem Nutzen bundesweit für seine Geschäftskunden um. Dabei werden Dokumente, Technik und Prozesse gleichermaßen betrachtet und alle relevanten Faktoren wie Geräte, IT-Infrastruktur, Kostenkontrolle und Investitionsschutz berücksichtigt. Hierbei spielt für druckerfachmann.de das Thema Sicherheit nicht erst mit dem endgültigen Inkrafttreten der DSGVO am 25. Mai 2018 eine herausragende Rolle. Das Leistungsportfolio beinhaltet u.a. eine umfassende Risikoanalyse und die Umsetzung einer maßgeschneiderten Sicherheitsstrategie, die weit über technische Maßnahmen hinausgeht. Zusätzlich gehört die Unterstützung der dauerhaften Gewährleistung einer sicheren Druck- und Kopierumgebung im laufenden Betrieb zu den angebotenen Dienstleistungen, ebenso wie IT-Seminare und –Workshops.

de_fast-lta_claim_cyan-1600x1600

Die FAST LTA AG ist Spezialist für Produkte und Dienste zur Speicherung großer Datenmengen mit integrierter Datensicherung. Durch patentierte Verfahren und Technologien sind die Lösungen hochsicher, kostenoptimiert und wartungsarm. Die Silent Cubes, der revisionssichere WORM-Speicher für alle Daten, die auf keinen Fall verloren gehen dürfen, hat sich seit der Einführung 2008 in tausenden Installationen bewährt und ist unter anderem nach GDPdU, GoBS und RöV für die rechtskonforme Archivierung zertifiziert. Die Silent Bricks, das flexible „COLD Storage“ mit transportablen Speicher-Containern, eignet sich besonders für große, aktive Archive, als Backup-Speicher oder als Medienspeicher, beispielsweise für Videoproduktionen. Alle Lösungen setzen auf dreifache Absicherung durch Erasure Coding, Digital Audit und Disk Mix herkömmlicher Datenträger. Die FAST LTA AG wurde 2007 gegründet und hat ihren Sitz in München. Die Kunden der mittlerweile tausenden Installationen kommen aus den Bereichen Healthcare, öffentliche Verwaltungen, Industrie, sowie Banken und Versicherungen. FAST LTA ist nach ISO9001 zertifiziert und entspricht damit höchsten Qualitätsanforderungen.

Die Fileserver Management Suite ermöglicht vollautomatisiertes Berechtigungsmanagement rund um Fileserver, SharePoint, Active Directory und Drittsysteme. Durch Automatisierung lassen sich operative Aufwände in der IT-Administration nachhaltig reduzieren während zeitgleich die Informationssicherheit durch Monitoring, Auditierung und transparentes Reporting für Datenverantwortliche gesteigert wird. Self Service ist zentraler Bestandteil der Fileserver Management Suite, um Fachabteilungen und Endanwender ohne IT-Hintergrundwissen in den Prozess der Berechtigungsverwaltung einbeziehen zu können. Die Bedienung erfolgt intuitiv über den Browser. Leicht verständliche Reports schaffen Transparenz auch für technische Laien. Die technische Umgebung wird per Monitoring überwacht und Berechtigungen vor unautorisierten Veränderungen geschützt. Die Fileserver Management Suite ist nahezu unbegrenzt skalierbar, multilingual und für den global verteilten Multi-Standorteinsatz konzipiert. Der modulare Aufbau ermЪglicht den bedarfsgerechten Einsatz. Automated Access Management – Made in Germany

Die BAYOONET AG ist ein seit 2001 am Markt etabliertes deutsches Softwarehaus und Hersteller der Fileserver Management Suite. Der Fokus unserer Lösungen liegt auf stark regulierten Bereichen und kritischen Infrastrukturen in Enterprise Umgebungen. Weltweit vertrauen über 800 Kunden unseren Softwarelösungen.

Keine Chance für Cyberkriminelle: Die G DATA Software AG ist der Erfinder des AntiVirus. Das 1985 in Bochum gegründete Unternehmen hat vor mehr als 30 Jahren das erste Programm gegen Computerviren entwickelt. Heute gehört G DATA zu den weltweit führenden Anbietern von IT-Security-Lösungen, die in mehr als 90 Ländern erhältlich sind.

Meine Daten bleiben in Deutschland: Vertrauen zwischen Herstellern und Verbrauchern ist ein hohes Gut – gerade heutzutage und gerade in der IT-Sicherheitsbranche. Als deutsches Unternehmen unterliegt G DATA den strengen deutschen Datenschutzgesetzen und arbeitet nicht mit Geheimdiensten zusammen. G DATA gibt eine No-Backdoor-Garantie und verspricht, dass alle Kundendaten ausschließlich in Deutschland gespeichert und verarbeitet werden.

Sicherheitslösungen für Unternehmen und Endkunden: Um den vielfältigen Cyberbedrohungen Herr zu werden, braucht es heute ganzheitliche Sicherheitskonzepte. Die G DATA Businesslösungen schützen nach dem „Layered Security“-Konzept schichtweise vor Online-Angriffen und Schadprogrammen. Neben Sicherheitslösungen für den Mittelstand und Großunternehmen bietet G DATA auch Lösungen für Endkunden an.

Die GBS Europa GmbH ist führender Anbieter von Lösungen und Services in den Bereichen Messaging Security und Workflow für die IBM und Microsoft Collaboration Plattformen. Weltweit vertrauen mehr als 5.000 Kunden und 4 Millionen Anwender auf die Expertise von GBS. Der Konzern ist in Europa, Nordamerika sowie Asien tätig.

Mit seinen SafeNet-Lösungen für Identitäts- und Datensicherheit bietet Gemalto Unternehmen eines der umfassendsten Portfolios für den Schutz kritischer Daten. Die Kunden profitieren vom Schutz ihrer digitalen Identitäten, sicheren Transaktionen, Zahlungsvorgängen und Daten. Gemaltos erweitertes Angebot von Safenet-Lösungen für Identitäts- und Datenschutz ermöglicht Behörden und Unternehmen die Umsetzung eines datenzentrischen Security-Ansatzes. Mit innovativen Verschlüsselungsmethoden, branchenführender Krypto-Management-Technologie, Authentifizierungs- und Identitätsmanagementlösungen können sie sensible Daten schützen – unabhängig davon, wo sich diese befinden. Gemalto hilft damit auch Institutionen mit strengsten Datenschutzregeln die Compliance-Anforderungen zu erfüllen. Sensible Informationen, Kundendaten und digitale Transaktionen sind so sicher vor Diebstahl und Manipulation – für mehr Vertrauen in einer zunehmend digitalen Welt.

Die genua gmbh ist ein deutscher Spezialist für IT-Sicherheit. Seit der Firmengründung 1992 beschäftigen wir uns mit der Absicherung von Netzwerken und bieten hochwertige Lösungen. Unser Leistungsspektrum umfasst die Absicherung sensibler Schnittstellen im Behörden- und Industriebereich bis hin zur Vernetzung hochkritischer Infrastrukturen, die zuverlässig verschlüsselte Datenkommunikation via Internet, Fernwartungs-Systeme sowie Remote Access-Lösungen für mobile Mitarbeiter und Home Offices. Unsere Lösungen werden in Deutschland entwickelt und produziert. Viele Firmen und Behörden setzen auf Lösungen von genua zum Schutz ihrer IT. genua ist ein Unternehmen der Bundesdruckerei-Gruppe.

Die GRC Partner GmbH ist eine im Jahr 2004 gegründete Unternehmensberatung mit Standorten in Kiel und Hamburg. Der Schwerpunkt der Beratung liegt in der Planung und Implementierung der DocSetMinder® Software in den Bereichen Compliance Management (IKS, Verfahrensdokumentation GoBD, Datenschutz etc.), IT-Governance (IT-Dokumentation, IT-Sicherheit und Notfallmanagement etc.) und Organisation (Integriertes Managementsystem der ISO-Normen). Mit dem Produkt DocSetMinder® bietet GRC Partner eine eigene strukturierte und revisionssichere Softwarelösung an, welche Unternehmen und Behörden bei wichtigen Nachweisen und Zertifizierungen auf intelligente Weise unterstützt. Mit fertigen Modulen und Vorlagen ermöglicht DocSetMinder® eine durchgängige, revisionssichere und nachvollziehbare Dokumentation.

Die Helmich IT-Security GmbH mit Sitz in Marl ist ein Full-Service-Spezialist auf dem Gebiet der IT-Security. Das Unternehmen wurde 1999 gegründet und besitzt 33 Mitarbeiter. Das Portfolio des IT-Security-Spezialisten beinhaltet umfassende IT-Services – von der Konzeptberatung über Installationsbegleitung, Support und Trainings bis hin zu maßgeschneiderten Systemlösungen. Diese bieten eine Kombination aus Spezialisierung und High-End-Technologie und schützen Mittelstand, Behörden und Konzerne vor den Gefahren der Cyber-Kriminalität. Die Arbeitsweise der Helmich IT-Security GmbH ist durch die enge Zusammenarbeit und Partnerschaft mit verschiedenen Herstellern geprägt. Unsere Mitarbeiter und die Schulungen, die wir regelmäßig durchführen, sind zertifiziert.

Der Cloud-Security-Anbieter Hornetsecurity wurde im Jahr 2007 unter dem Namen antispameurope gegründet. Seitdem wuchs das Unternehmen schnell mit seinem Produktportfolio in den Bereichen Mail, Web und File Security. Seine Produkte vertreibt Hornetsecurity in seinem internationalen Vertriebsnetzwerk mit über 550 Partnern. Mittlerweile nutzen über 30.000 Unternehmen die Dienste von Hornetsecurity. Die E-Mail Security Services beinhalten den Spam- und Virenfilter, Hornetsecurity Advanced Threat Protection, die E-Mail-Archivierungslösung Aeternum, und ein automatischer Verschlüsselungsservice. Die Websicherheit leistet der Webfilter Service, und Hornetdrive sorgt für den Schutz von Dateien und Dokumenten. Alle Hornetsecurity-Dienste basieren auf dem Prinzip der Cloud. Sie werden in mehreren gesicherten Rechenzentren erbracht und sorgen somit für eine Verfügbarkeit rund um die Uhr. Die SaaS-Lösungen können ohne zusätzliche Software, Hardware oder Wartungsbedarf von Unternehmen aller Größenordnungen genutzt werden.

Kaspersky Lab ist ein global agierendes Cybersicherheitsunternehmen, das im Jahr 2017 sein 20-jähriges Firmenjubiläum feiert. Die tiefgreifende Threat Intelligence sowie Sicherheitsexpertise von Kaspersky Lab ist Basis für Sicherheitslösungen und -Services zum Schutz von Unternehmen, kritischen Infrastrukturen, staatlichen Einrichtungen sowie Privatanwendern weltweit. Das umfassende Sicherheitsportfolio des Unternehmens beinhaltet führenden Endpoint-Schutz sowie eine Reihe spezialisierter Sicherheitslösungen und -Services zur Verteidigung vor komplexen und aufkommenden Cyberbedrohungen. Mehr als 400 Millionen Nutzer und 270.000 Unternehmenskunden werden von den Technologien von Kaspersky Lab geschützt.

Wir sind ein in Dänemark gegründeter SIEM-Vorreiter und haben unser SIEM-Produkt im Jahr 2008 auf den DACH-Markt gebracht. Heute erfreuen sich mehr als 300 Kunden in ganz Europa an unserer SIEM-Lösung. Sie ermöglicht Unternehmen hohe Compliance-Anforderungen wie die EU-DSGVO zu meistern und unterstützt sie dabei sich vor Cyberkriminalität und Betrug zu schützen. Darüber hinaus ist LogPoint die einzige europäische SIEM-Lösung, die die hohen Sicherheitsanforderungen erfüllt, die mit der Zertifizierung EAL3+ einhergehen und von Organisationen ähnlicher einer NATO verlangt werden. Aktuell ist die Lösung als LogPoint 6.0 verfügbar. LogPoint passt sich den skandinavischen Vorstellungen von Form & Design an. Mit der SIEM-Lösung lassen sich Daten sammeln, analysieren und Netzwerkvorgänge über detaillierte Alarme monitoren. Informationen werden aus unterschiedlichsten Quellen über die gesamte IT-Infrastruktur hinweg erhoben und nach Schwellwerten ausgewertet. Mit der SIEM-Lösung von LogPoint gelingt es IT-Abteilungen Big Data im Security-Umfeld zu managen. Dazu zählt z.B. der schnelle Überblick über Vorgänge in der IT-Infrastruktur. LogPoint unterhält in München ein Büro. Kontaktieren Sie uns für weitere Informationen unter folgender Adresse: dach@logpoint.com

Mimecast ist ein international führender Spezialist für Cyber Resilience und bietet Unternehmen Lösungen für Security, Archiving und Continuity. Mittels der integrierten Cloud-Plattform können Kunden Cyber-Risiken umfassend managen, sich auf einen kontinuierlichen Betrieb ihrer E-Mail-Systeme verlassen sowie Daten schützen und sichern. Mimecast ist weltweit für rund 28.200 kleine, mittlere und große Unternehmen sowie öffentliche Einrichtungen tätig und gehört damit zu den führenden Anbietern in diesem Bereich. Hauptsitz des Unternehmens ist London. Der deutsche Standort befindet sich in München. Mimecast verwaltet circa 209 Milliarden E-Mails und beschäftigt mehr als 1.000 Mitarbeiter. Mittels der Mimecast Cloud Plattform reduzieren Unternehmen, die mit E-Mails in Verbindung stehenden Risiken und senken gleichzeitig ihre Kosten und Komplexität. Beispielsweise ist es nicht mehr notwendig, verschiedene Lösungen für unterschiedliche Security-Anforderungen, Backup-Systeme für Notfall-Szenarien und Archivierungslösungen in Betrieb zu haben. Die Mimecast Cloud Plattform schützt Unternehmen umfassend vor aktuellen und künftigen Bedrohungen, gewährleistet den laufenden Betrieb und speichert Daten für einen Zeitraum von 99 Jahren.

Netwrix Corporation, gegründet 2006 in den USA, gilt heute als #1 Auditsoftwarehersteller. Die Netwrix-Produkte helfen weltweit den mehr als 160.000 Benutzern, Security-Regeln durchzusetzen, Compliance-Audits zu vereinfachen und Prozesse zu optimieren. Netwrix Auditor ist eine Plattform für Sichtbarkeit und Steuerung, mit der die Kontrolle über Änderungen, Konfiguration und Zugriffe für Hybrid-Cloud-IT-Umgebungen unterstützt wird, um unstrukturierte Daten unabhängig vom Speicherort zu schützen. Die Plattform ermöglicht Sicherheitsanalysen für die Erkennung von ungewöhnlichem Benutzerverhalten und die Untersuchung von Bedrohungsmustern, noch bevor eine Datenschutzverletzung auftritt. Die verschiedenen Anwendungen von Netwrix Auditor garantieren die umfassende Transparenz dafür, wer, was, wann und wo in der IT-Infrastruktur geändert hat. Netwrix Corporation gehört zu den am schnellsten wachsenden amerikanischen IT-Firmen und Netwrix Auditor hat mehr als 70 Branchen-Auszeichnungen von Redmond Magazine, SC Magazine, WindowsIT Pro und wird ständig von den IT-Experten das Best-In-Class-Produkt genannt.

Die Neupart GmbH mit Sitz in Ratingen ist führender Anbieter von Lösungen für IT Governance-, Risk- und Compliance-Management (GRC). Sie ist eine Tochtergesellschaft der dänischen Neupart A/S. Am 06. und 07. März 2018 auf der secIT 2018 vertreten durch den Senior Sales Specialist, E. Mogensen, und den Senior Security Advisor, K. Otte.

Neupart begleitet Unternehmen bei der IT-Risikosteuerung und der Erfüllung von Sicherheitsanforderungen. Neupart unterstützt bei der Verwaltung komplexer Richtlinien, Vorschriften und operativer Risiken. Neupart generiert für seine Kunden einen schnellen ROI durch Erfassung von Richtlinien, IT-Kontrollen und Risikodaten sowie durch Automatisierung wiederholbarer Prozesse. Neupart steht für ein schnelles Reagieren auf neuste Konformitäts-Vorgaben, Anforderungen und Risiken. Neupart ermöglicht durch die Einzigartigkeit ihres selbst entwickelten InformationsSicherheitsManagementSystems Secure ISMS, nicht nur Zeiteinsparung, sondern auch die Verringerung von Beratungsbedarf. Neupart stellt eine All-in-One-Plattform für Konformität, Verfahren und Sicherheitsbewusstsein bereit. Neupart bietet ihr Secure ISMS und Secure GDPR als Lokale- oder als SaaS-Lösung an: IT Risikomanagement – professionelle IT-Risikosteuerung, 27001 Policy, Compliance & Awareness – Kontrolle über die Informationssicherheit, IT Notfall Planung – Immer aktuell und verfügbar

Die Nürnberger noris network AG bietet Unternehmen maßgeschneiderte ITK-Lösungen in den Bereichen IT-Outsourcing, Cloud Services sowie Network & Security. Technologische Basis dieser Services ist eine leistungsfähige IT-Infrastruktur mit einem noris network-eigenem Hochleistungs-Backbone und mehreren Hochsicherheitsrechenzentren – darunter die Rechenzentren Nürnberg Süd und München Ost, zwei der anerkannt modernsten und energieeffizientesten Rechenzentren Europas. Unter der Marke datacenter.de werden ergänzend zu den Individuallösungen standardisierte Premium-Rechenzentrumsprodukte angeboten. Die noris network AG ist mit ihren gesamten Geschäftstätigkeiten für ihre durchgängige Qualität und ihre Sicherheit im Service- und Informationssicherheitsmanagement nach ISO 20000-1, ISO/IEC 27001 und ISO 9001 zertifiziert. Die Rechenzentren der noris network tragen die maximale Anzahl von fünf Sternen, die der eco (Verband der deutschen Internetwirtschaft e. V.) im eco Datacenter Star Audit zu vergeben hat. Die Rechenzentren Nürnberg Zentrum und Nürnberg Süd haben das ISO 27001-Zertifikat auf Basis von IT-Grundschutz des BSI erhalten. 1993 gegründet zählt die noris network AG zu den deutschen Pionieren auf dem Gebiet moderner IT-Dienstleistungen und betreut heute renommierte Unternehmen wie adidas AG, Consorsbank, Flughafen Nürnberg GmbH, Firmengruppe Max Bögl, Küchen Quelle GmbH, Puma SE, Schmetterling Reisen GmbH & Co. KG, Teambank AG u. v. m.

Die Nuvias Group ist der EMEA-weit agierende Value Added Distributor, der das internationale IT-Distributions-geschäft neu definiert. Das Unternehmen hat eine Plattform geschaffen, die ein einheitlich hochwertiges und service-orientiertes Angebot mit einem reichhaltigen Lösungsportfolio im gesamten EMEA-Raum ermöglicht. Die Gruppe setzt sich zusammen aus Wick Hill, einem mehrfach ausgezeichneten Value Added Distributor mit Schwerpunkt auf Security-Lösungen; Zycko, einem EMEA-weit agierenden, preisgekrönten Spezialdistributor, dessen Fokus auf Advanced Networking liegt; und SIPHON Networks, einem mehrfach prämierten Channel-Enabler von UC-Lösungen und -Technologien. Alle Unternehmen verfügen über bewährte Expertise in der Bereitstellung innovativer Technologielösungen von führenden Herstellern, als auch bei der Realisierung von Marktwachstum für Anbieter und Reseller. Die Gruppe unterhält aktuell 21 regionale Standorte in der EMEA-Region, über die noch weitere Länder bedient werden.

Die 1995 gegründete Net at Work GmbH ist Softwarehaus und Systemintegrator mit Sitz in Paderborn. Gründer und Gesellschafter des Unternehmens sind Geschäftsführer Uwe Ulbrich und Frank Carius, der mit www.msxfaq.de eine der renommiertesten Websites zu den Themen Exchange und Skype for Business betreibt. Net at Work liefert ein breites Lösungsportfolio rund um die IT-gestützte Kommunikation und die Zusammenarbeit im Unternehmen. Darüber hinaus entwickelt und vermarktet Net at Work mit NoSpamProxy® ein innovatives Secure E-Mail-Gateway mit einer integrierten Verschlüsselungslösung für eine vertrauliche und rechtssichere elektronische E-Mail-Kommunikation. Die Windows-Server-basierten Systeme schützen bereits über 2.000 Unternehmen zuverlässig vor Spam und Malware und ermöglichen eine leistungsfähige, vollständig im Hintergrund ablaufende Verschlüsselung. Die konsequente Automatisierung zahlreicher Funktionen verringert dabei nachhaltig den Administrationsaufwand. Die konsequente Automatisierung zahlreicher Funktionen verringert dabei nachhaltig den Administrationsaufwand.

Pallas GmbH
Managed Service: Einfach sicher. Pallas ist Dienstleister für Managed Security Service und Secure Hosting. Wir betreiben Security-Systeme vor Ort beim Kunden und in unserer eigenen Infrastruktur, natürlich mit Helpdesk, 24×7 Monitoring, Reporting, Incident- und Patch-Management, sowie Backup. Wir betreiben außerdem mehrfach abgesicherte Internet-Server und -Applikationen. Unsere Spezialisten beraten bei der Konzeption und Prüfung der Infrastruktur im Hinblick auf Informationssicherheit und Datenschutz.

Seit seiner Gründung 1990 in Bilbao kämpft Panda Security gegen jedwede Bedrohung der IT-Infrastrukturen von Unternehmen bis zu Heimanwendern. Als Pionier der IT-Sicherheitsbranche gelingt es dem Entwicklerteam immer wieder, mithilfe bedeutender technologischer Meilensteine den Sicherheitslevel seiner Kunden entscheidend zu erhöhen. Basierend auf seinen Entwicklungen stellt das Unternehmen heute eine einzigartige Plattform zur Verfügung, die unter der Bezeichnung Adaptive Defense verschiedenste Technologien wie EDR (Endpoint Detection and Response), EPP (Endpoint Protection Platform), SIEM (Security Information and Event Management) und DLP (Data Loss Prevention) verbindet. Dadurch wird ein zuverlässiger Schutz vor allen Arten von klassischer und fortschrittlicher Malware auf den Endpoints realisiert. Das Unternehmen Panda Security mit Hauptsitz in Spanien ist in 16 Ländern präsent, schützt weltweit mehr als 30 Millionen Anwender und stellt seine Lösungen in über 180 Ländern und 23 Sprachen zur Verfügung.

Protea Networks GmbH mit Sitz in Unterhaching bei München wurde im Jahr 2004 als inhabergeführte Gesellschaft mit beschränkter Haftung gegründet und hat sich als Systemhaus auf IT-Security-Lösungen spezialisiert. Das umfassende Angebot an Dienstleistungen beinhaltet u.a. Consulting, Konzeption, Installation, Integration, Schulungen, Support, Projektmanagement und Lizenzmanagement. Protea Networks ist als Spezialist für IT Sicherheit seit über zehn Jahren erfolgreicher Partner des unternehmerischen Mittelstandes, deutscher Großunternehmen und der öffentlichen Hand. Als klassisches Systemhaus entstanden, berät Protea heute seine Kunden nicht nur in technologischen Fragen, sondern begleitet sie auch als externe Datenschutzbeauftragte oder Wegbereiter für die Einführung von ISO Standards. In Zeiten einer sich deutlich veränderten Bedrohungslage liegt der Fokus insbesondere auf der grundlegenden Analyse des bestehenden Sicherheitsniveaus und der Entwicklung von gesamtheitlichen Konzepten. Aufgrund der langjährigen Erfahrung in der IT-Security arbeitet Protea sehr eng mit den entsprechenden Herstellern zusammen. Daher lassen sich auch komplexe Projekte schnell und zuverlässig umsetzen.

Radware (NASDAQ: RDWR) ist ein weltweit führender Lösungsanbieter im Bereich Anwendungsbereitstellung und Cybersicherheit für virtuelle, cloudbasierte und softwaredefinierte Rechenzentren. Das preisgekrönte Portfolio des Unternehmens sorgt für eine zuverlässige Quality of Service unternehmenskritischer Anwendungen bei maximaler IT-Effizienz. Mehr als 10.000 Enterprise- und Carrier-Kunden weltweit profitieren von Radware-Lösungen zur schnellen Anpassung an Marktentwicklungen, Aufrechterhaltung der Business Continuity und Maximierung der Produktivität bei geringen Kosten. Weitere Informationen finden Sie unter www.radware.com sowie unter Facebook, Google+, LinkedIn, das Radware-Blog, SlideShare, Twitter, YouTube, Radware Connect (App für iPhone) und das Radware-Sicherheitscenter unter DDoSWarriors.com, das umfassende Analysen zu Strategien, Trends und Bedrohungen bei DDoS-Angriffen bereitstellt.

SANS-EMEA-18-Logo-RGB-HR

SANS is the world’s largest and most trusted provider of cyber security training. Founded in 1989, SANS now operates globally and has over 140,000 alumni. For over twenty-five years, we’ve worked with governments and with many of the world’s most prominent companies. Technology may have changed in that time, but our core mission has remained constant: To protect people and assets through sharing cyber security knowledge and skills.

Die iT-CUBE SYSTEMS AG gehört seit Januar 2017 zur SecureLink, dem führenden unabhängigen europäischen IT-Sicherheitsdienstleister. SecureLink ist in 9 europäischen Ländern mit insgesamt 16 Standorten präsent. Die Gruppe betreibt 5 lokale Cyber Defense Center (CDC) und 4 Network Operations Center (NOC) mit 24x7x365 Support. Mit der Expertise von mehr als 625 Security-, IT-, und Netzwerkspezialisten bieten wir unseren Kunden ein vollständiges Lösungs- und Dienstleistungsportfolio basierend auf den führenden Security-Lösungen der Top-Hersteller. Ab dem 01. April 2018 firmiert iT-CUBE SYSTEMS unter dem neuen Namen SecureLink Germany. Mit einem aktualisierten und erweiterten Lösungs- und Leistungsportfolio unterstützen wir Unternehmen und Organisationen ihrer Verantwortung in Sicherheitsfragen nachhaltig gerecht zu werden.

SonicWall stellt sich seit mehr als 25 Jahren der Cyberkriminalität entgegen und verteidigt kleine und mittelständische Unternehmen weltweit. Unsere durch die Forschungsarbeit des Capture Labs Threat Network unterstützten preisgekrönten Echtzeit-Erkennungs- und Präventionslösungen für Sicherheitsverletzungen sind in Verbindung mit den gewaltigen Ressourcen und dem Know-how von mehr als 10.000 treuen Channel-Partnern rund um den Globus das Rückgrat, das mehr als eine Million Unternehmen und Mobilfunknetze und deren E-Mails, Anwendungen und Daten sichert. Diese Kombination von Produkten, Innovationen und Partnerschaften liefert Cyberschutzlösungen in Echtzeit, die auf die spezifischen Bedürfnisse der über 500.000 Unternehmen in mehr als 150 Ländern auf der ganzen Welt abgestimmt sind. Das Ergebnis: Sie können mehr Geschäfte tätigen, ohne viel dabei befürchten zu müssen. Locky, WannaCry, GoldenEye oder Petya – die Liste der Cyberangriffe wird immer länger. SonicWall bietet Next-Generation-Firewalls, Mobile- und E-Mail-Security-Lösungen sowie Cloud-basierten Service „Capture Advanced Threat Protection“ mit einem Multi-Engine-Ansatz und Sandboxing und setzt damit bei der Abwehr von unbekannten und von Zero-Day-Attacken neue Maßstäbe.

Die SVA System Vertrieb Alexander GmbH ist einer der führenden System-Integratoren Deutschlands im Bereich Datacenter-Infrastruktur, IT-Security, Analytics und Service Management . Das Unternehmen mit Hauptsitz in Wiesbaden wurde 1997 gegründet und beschäftigt heute mehr als 810 Mitarbeiter an 16 Standorten in Deutschland. Das unternehmerische Ziel der SVA ist es, hochwertige IT-Produkte der jeweiligen Hersteller mit dem Projekt-Know-how und der Flexibilität von SVA zu verknüpfen, um so optimale Lösungen für die Kunden zu erzielen. Branchenunabhängige Kernthemen des Unternehmens im IT-Security Bereich sind Consulting, Penetration Testing und Umsetzung komplexer IT-Security Projekte mit ausgewählten Hersteller-Lösungen. Darüber hinaus bietet SVA Unterstützung im Betrieb der Infrastruktur durch Operational Services mit System Engineers schon ab First Level und Service „Made in Germany“ und nach ISO 27001 zertifiziert.

Tarador bietet als Potsdamer IT-Systemhaus Lösungen und Dienstleistungen mit Schwerpunkt auf den Bereich der IT-Sicherheit an. Dabei konzentriert sich das Unternehmen auf einen ganzheitlichen Ansatz. Zum einen integriert Tarador Firewall-, VPN-, NAC-, Backup-, Verschlüsselungs- und Virenschutzlösungen für eine Absicherung der Kundeninfrastruktur, zum anderen bietet das Unternehmen durch den Einsatz von E-Mail-Archivierung und Inhaltsfilter-Lösungen für den Internetverkehr entsprechende Rechtssicherheit für Geschäftsführung und Vorstände von Unternehmen an. Aufgrund der langjährigen Erfahrung der Mitarbeiter der Tarador GmbH kommen nur markterprobte Produkte zum Einsatz. Dies garantiert dem Kunden eine maximale Wirtschaftlichkeit der Lösung.

„Das Unternehmen TAROX zählt zu den führenden IT-Anbietern ganzheitlicher Lösungen und umfassender Produktfamilien für den Mittelstand im deutschsprachigen Raum. TAROX beschäftigt derzeit 170 Mitarbeiter und generierte im letzten Geschäftsjahr (15/16) einen Umsatz von 166 Mio. Euro. Die Teams der unterschiedlichen Business-Units versorgen flächendeckend Partner im Systemhaus und im Fachhandel für ihre Auftraggeber- und Anwender-Kunden in B-to-B-Branchen und Behörden. Das Know-how aus den fünf Kompetenzfeldern Machines, Distribution, Consulting, Data und Services bündelt sich zum Geschäftsmodell „Smart Business“.“

Die tenfold Software GmbH beschäftigt sich damit, wie Unternehmen besser und einfacher mit wachsenden Anforderungen im Berechtigungsmanagement umgehen können. Unsere Softwarelösung „tenfold“ revolutioniert den Umgang mit IT-Benutzern und IT-Berechtigungen. Nie zuvor war es so einfach, alle wichtigen Prozesse im Lebenszyklus von IT-Anwendern automatisch zu steuern und immer zu wissen, wer aktuell über welche Berechtigungen verfügt. Vorsprung durch Innovation: Applikationsübergreifendes Berechtigungsmanagement erhöht Ihre IT-Security. tenfold unterstützt Systeme, wie Active Directory®, Fileserver, SharePoint®, Exchange® sowie ERP- und CRM-Systeme (z.B. SAP®). Dadurch werden alle IT-Benutzer-Daten und Berechtigungen zentral administriert. tenfold unterstützt out-of-the-box mehr als 60 Konnektoren. Intuitive Auswertungsmöglichkeiten mit tenfold geben präzisen Einblick in die Berechtigungslage. In Anbetracht der bevorstehenden EU-DSGVO (28. Mai 2018) ist eine lückenlose Verwaltung und Dokumentation von Zugriffsberechtigungen unbedingt notwendig. Gemeinsam mit unseren Partnern betreuen wir Kunden aus mittelständischen und großen Unternehmen in allen denkbaren Branchen. Über 250 namhafte Unternehmen setzen tenfold im Benutzer- und Berechtigungsmanagement ein.

Als weltweit führender Anbieter von Cybersicherheitslösungen verfolgt Trend Micro seit über 25 Jahren das Ziel, eine sichere Welt für den digitalen Datenaustausch zu schaffen. Unsere Lösungen für Privatanwender, Unternehmen und Behörden bieten mehrschichtigen Schutz für Rechenzentren einschließlich cloudbasierter und virtualisierter Umgebungen, Netzwerke und Endpunkte. Sie sind für gängige Rechenzentrums- und Cloudumgebungen optimiert und sorgen so dafür, dass wertvolle Unternehmensdaten automatisch vor aktuellen Bedrohungen geschützt sind. Die miteinander kommunizierenden Produkte bilden einen Schutzmechanismus, der durch zentrale Transparenz und Kontrolle schnelleren, besseren Schutz ermöglicht. Zu den Kunden des japanischen Anbieters gehören 45 der ersten 50 Unternehmen aus der „Fortune Global 500“-Liste sowie die zehn weltweit führenden Unternehmen aus der Automobil-, Finanz-, Telekommunikations- und Erdölbranche. Mit mehr als 5.000 Mitarbeitern in über 50 Ländern und den umfassendsten Bedrohungsdaten weltweit ermöglicht Trend Micro seinen Kunden einen sicheren Weg in die Cloud.

WatchGuard mit Sitz in Seattle hat weltweit nahezu eine Million integrierter multifunktionaler Threat Management Appliances an Firmen aller Größen bereitgestellt – von KMU bis zu Konzernen mit weit verteilten Standorten. WatchGuard erkannte einen ungedeckten Bedarf an Sicherheitslösungen für die sich schnell verändernde Bedrohungslandschaft und konzipierte sein Betriebssystem Fireware® mit den Leistungsmerkmalen hoher Datendurchsatz, hohe Skalierbarkeit und Flexibilität als Basis für sein Produktangebot. Diese Plattform bietet in Umgebungen mit verschiedenen Sicherheitsmodulen bei wesentlich geringeren Kosten eine weitaus höhere Leistung als der Wettbewerb. Neben der Zentrale in Seattle verfügt WatchGuard über Niederlassungen in ganz Nordamerika, Lateinamerika und Europa sowie im asiatisch-pazifischen Raum. Die gesamte Produktlinie der Network Security Appliances von WatchGuard stützt sich auf ein Netz von mehr als 10.000 speziellen Vertriebspartnern – davon über 2.300 mit einer erweiterten Zertifizierung – in 120 Ländern.

Varonis ist der führende Anbieter von Softwarelösungen zum Schutz von Daten vor Insiderbedrohungen und Cyberangriffen. Über seine neuartige Datensicherheitsplattform (DSP) erlaubt Varonis es Unternehmen ihr umfangreiches Volumen an unstrukturierten Daten zu analysieren, abzusichern, zu verwalten und zu migrieren. Dabei ist Varonis spezialisiert auf die in Datei- und E-Mail-Systemen gespeicherten Daten, die wertvolle Informationen in Tabellen, Word-Dokumenten, Präsentationen, Audio- und Video-Dateien sowie E-Mails und Textdateien enthalten. Diese rasch wachsenden Daten enthalten in aller Regel finanzielle Informationen, Produktpläne, strategische Inhalte, geistiges Eigentum sowie hoch vertrauliche Inhalte wie beispielsweise Mitarbeiter- und Kundendaten oder sensible Patientendaten. IT-Abteilungen und Fachabteilungen setzen die Varonis-Software für eine Vielzahl unterschiedlicher Anwendungsfälle ein. Dazu gehören die Bereiche Datenschutz und Datensicherheit, Governance und Compliance, die Analyse des Benutzerverhaltens (UBA – User Behavior Analytics), das Archivieren von Daten sowie die unternehmensweite Suche danach und nicht zuletzt die Bereiche Dateisynchronisation und das Teilen und gemeinsame Nutzen von Daten.

Mobile Kommunikation für Behörden und Unternehmen einfach und sicher machen – das ist das Ziel von Virtual Solution. Im Hauptsitz in München und einem Büro in Berlin arbeiten rund 80 Mitarbeiter daran mobile Produktivität sowohl auf iOS als auch auf Android Geräten benutzerfreundlich zu gestalten und zu sichern. Das deutsche Unternehmen hat es sich zur Aufgabe gemacht Sicherheit und Benutzerfreundlichkeit in der mobilen Arbeitswelt der Zukunft zu verbinden. Mit SecurePIM und dem Sicherheitsframework SERA entwickelt und vertreibt Virtual Solution Sicherheitslösungen für verschiedenste Plattformen, die auf die Bedürfnisse einer zunehmend digitalisierten und mobilen Gesellschaft zugeschnitten sind. Bei der Entwicklung des Produktes SecurePIM wurde eng mit dem BSI zusammengearbeitet und die Systemlösung SecurePIM Government SDS, für besonders hohe Sicherheitsanforderungen, ist vom BSI für die Datenkommunikation bis zur Sicherheitsstufe „Verschlusssache – nur für den Dienstgebrauch“ (VS-NfD) zugelassen. Dies unterstreicht den hohen Sicherheitsanspruch, den Virtual Solution an seine Produkte hat.

Die 8Soft GmbH ist ein Value-Add-Softwaredistributor mit Hauptsitz in Würzburg und einer Niederlassung in Hannover. Das Unternehmen wurde 2008 gegründet, und ist auf den Vertrieb von Open-Source- und Security-Software an den IT-Fachhandel spezialisiert. Als Softwaredistributor widmet sich die 8Soft GmbH speziell den Themen Security, Open Source, Backup und Linux-Plattformen. Ihr Portfolio umfasst ausgewählte Produkte von namhaften Herstellern, wie z.B. Kaspersky, SEP, AppTec, iDGARD, Univention, WinMagic und Red Hat. Um Partnern ein breites und aktuelles Spektrum an Lösungen anzubieten, wird das Portfolio ständig erweitert und optimiert. Die Kernkompetenzen der 8Soft GmbH liegen in ihrem umfangreichen Know-How, ihren Marktkenntnissen, sowie den langjährigen Erfahrungen in der persönlichen Beratung und Betreuung von Händlern. Der persönliche Kontakt steht im Vordergrund, um kostengünstige und effektive Lösungen, die exakt auf den Partner zugeschnitten sind, zu finden.